Liebe Leser,

zum 25.5. habe ich diesen Blog entsprechend der jetzt gültigen Verordnung leicht überarbeitet. Es findet sich nun eine Datenschutzerklärung, die Verbindung zum Server erfolgt verschlüsselt etc.

Ansonsten ändert sich nicht viel, außer dass ich in Zukunft mir noch mehr Mühe geben möchte, regelmäßig gute Geschichten zu veröffentlichen! 🙂

Die Einzelheiten könnt Ihr gerne HIER nachlesen.

Diejenigen, die diesen Blog abonniert haben, erhalten dementsprechend immer einen Hinweis per Mail auf neue Beiträge – so wie eben diesen jetzt.

Ich gehe davon aus, dass der Blog weiterhin interessant für Euch ist und Ihr weiterhin benachrichtigt werden wollt, wenn neue Geschichten aus der professionellen Fotografie hier erscheinen. Selbstverständlich nutze ich die Daten (eMail-Adresse, Name) ausschließlich dafür, mit Euch in Kontakt zu treten und auf neue Geschichten hinzuweisen.

Falls Ihr keine Benachrichtigungen mehr erhalten möchtet, schickt mir bitte eine eMail mit einem entsprechenden Hinweis.

Am kommenden Wochenende erscheint dann wieder ein regulärer Beitrag mit dem dritten Teil von „Whats in the Bag?!“ 🙂

Viele Freude und eine tolle Woche!

Christian

P.S.: Ich habe damit angefangen, Bücher, Podcasts u.a. interessante Quellen zusammen zu stellen, in denen Fotografen aus erster Hand über ihre Arbeit, ihren Beruf usw. berichten. Das ist alles noch ziemlich in den Anfängen (auch gestalterisch), aber es finden sich möglicherweise jetzt schon ein paar interessante Fundstellen. Schaut doch einfach mal vorbei: Wenn Fotografen erzählen, lohnt es sich, Ihnen zuzuhören.