Jahresend-Motivation: das neue Jahr vorbereiten

Zugegeben, es ist erst Mitte November, es stehen noch einige Shootings an, und das Jahr ist keineswegs abgeschlossen. Aber dennoch: mich überkommt der Drang zum Bilanzziehen, zum Aufräumen, zum Klarschiff-Machen, zum in-Ordnung-bringen, zum…

Neue Kofferordnung – Anpassung an den status quo

,
Der Fotokoffer, die Fototasche ist eine heilige Kuh. Jeder Fotograf hat seine Packordnung, weiß genau, an welcher Stelle und in welchem Fach welches Teil liegt und kann blind in die Tasche greifen, um das gewünschte Gerät sofort herausziehen…

Eine fotografische Neuausrichtung: Thorsten Rother und Fujifilm

Im Netz passiert gerade etwas sehr Spannendes: der erfolgreiche Werbe- und Autofotograf Thorsten Rother gestaltet eine Neubesinnung und sucht neue Wege in eine anspruchsvolle und beseelte Fotografie. Er kehrt zurück zur Essenz als Fotograf,…

"Wer fotografiert, hat mehr vom Leben"

Hallo Fotografen! Heute möchte ich gerne auf einen Text hinweisen und ihn zur Lektüre empfehlen. Egal, ob Ihr Amateur-, Semiprofis oder Profifotografen seid. Der Text berührt die Essenz der Fotografie. Verfasst von Frau Dr. Martina…

Segel-Lern-Partner gesucht

Hallo, ich bin Industriefotograf aus Köln und suche in meiner Region einen Fotografen, der mit mir zusammen seine Fähigkeiten im Segeln erweitern möchte. Ich habe vor vier Jahren den Binnenschein gemacht und will nun den Seeschein und später…

Plädoyer fürs Bildermachen

Wann immer in der Kameratechnik besonders viel oder besonders Interessantes passiert, laufen die Drähte heiß: seit Donnerstag, 7.00 Uhr, ist bei Fujifilm die Katze aus dem Sack und wir Fotoenthusiasten wissen nun, wie sich die neue Kamera…

Fujifilm X-T2: Das zweite Flaggschiff

  Wer meinem Blog ein bißchen gefolgt ist, weiß, wieviel Freude und erfüllte Praxis ich mit der Fujifilm X-Pro2 in den letzten Wochen und Monaten gehabt habe: Hier kam ein Hersteller mit einer herz-ergreifenden Kamera, die gleichzeitig…

Was Fotografen über die X-Pro2 denken: Bertram Solcher

Bertram Solcher ist ein gestandener Profi und geschätzter Kollege. Als studierter Humanmediziner hat er früh die Zeichen der Zeit erkannt und sich als Fotograf eine spannende und interessante Nische in der Medizinfotografie geschaffen. Bertram…

Christian Irrgang: Segeln und Fotografieren

Anknüpfend an mein letztes Posting: Ganz wunderbar und ganz "frei" fotografieren kann man auch beim Segeln. Das tue ich auch sehr gerne, nur leider viel zu selten. Mit Glück schaffe ich es dreimal im Jahr auf's Boot und genieße diese Zeit…

Warum Freie Arbeiten wichtig sind

Professionell fotografieren heißt fast immer: Fotografieren im Auftrag. Privat- oder Geschäftskunden, Agenturen oder Kommunikationsabteilungen sind diejenigen, die den Auftrag formulieren, ein Briefing erteilen, das Ergebnis absegnen und am…

Fujifilm X-Pro2-Projekt (21): Emotionale Zwischenbilanz

Hallo Fotografen, ich schreibe heute Abend mal ganz emotional und unsachlich… :-) Ich sitze hier auf meinem Sofa – höre aufregende Musik und denke nach – nach mehreren Wochen harter Arbeit, permanent unterwegs, tagsüber fotografierend,…

X-Pro2-Projekt (20): Fujifilm in Reinkultur

Hallo zusammen, ich hatte etwas Sendepause hier im Blog, das liegt im Moment vor allem daran, dass bei uns die Hütte brennt und wir fast ununterbrochen unterwegs sind und sehr schöne Fotoproduktionen umsetzen. Mein Experiment setze ich fort…

X-Pro2-Projekt (19): Ein Wort zu den Zooms

,
Als ich mit Fujifilm noch rein privat und mit XE-1 und XE-2 unterwegs war, hatte ich ausschließlich Festbrennweiten – das war meine selbstauferlegte Regel für das freie Fotografieren außerhalb professioneller und kommerzieller Zusammenhänge:…

X-Pro2-Projekt (18): Philosophisches und Psychologisches

Heute möchte ich über einige Gedanken berichten, die sich aus meiner Arbeit mit der Fujifilm X-Pro2 ergeben haben und die eher philosophischer Natur sind. Nichtsdestotrotz haben sie meines Erachtens ganz konkrete Auswirkungen auf das Fotografieren…

X-Pro2-Projekt (17): Eine Woche Dauereinsatz für die X-Pro2

,
Diese Story ist eine wichtige Zwischenbilanz. Sie schildert meine Erfahrungen mit der X-Pro2 nach sechs Tagen Fotoproduktion. Wir waren im Osten Deutschland – in der Lausitz. Dort waren wir für einen französischen Kunden unterwegs, der…

X-Pro2-Projekt (16): Camera Remote in der Praxis

Was mich von Anfang an sehr begeistert hat: die leichte Einrichtung der Remote Kamerasteuerung und die Tatsache, dass es ein brauchbares App für das iPad gibt: Man kann die Fujifilm X-Pro2 damit ganz leicht fernsteuern, die Kamera einstellen…

Für Reisen: der elektrifizierte Koffer

Heute möchte ich ein neues Familienmitglied in meiner Produktionsausrüstung vorstellen: der elektrifizierte Koffer. Ich habe ihn gerade "erfunden". Anlass ist unsere morgige Anreise zu einem längeren Job im Osten Deutschland. Ab Montag fotografieren…

X-Pro2-Projekt (15): Der Ernst des Lebens

,
Als ich mich vor einigen Jahren entschlossen habe, eine Canon 1Dx als neue Hauptkamera zu erwerben, stand ich vor der Entscheidung: welche meiner beiden anderen Canons soll die Backup-Kamera werden? Zur Debatte standen die 1Ds II und die 1 Ds…

Wie Fotografen leben: Mikio Hasui

,
Seit jeher interessiert mich, wie Menschen leben und arbeiten. Womit sie sich umgeben, wie sie sich einrichten, welchen Gegenständen ihre Liebe gilt. Umso mehr gilt das für Kreative, und noch mehr natürlich für Fotografen. Manchmal findet…

X-Pro2-Projekt (14): Kleine Modifikationen

,
Die praktische Erprobung der Fujifilm X-Pro2 schreitet voran. Nachdem ich eine erste Produktion in einer Reparaturwerkstatt für industrielle Großmotoren absolviert hatte, gab es weitere Einsätze: zuerst auf einer Brücken-Baustelle der Strabag,…

X-Pro2-Projekt (13): Gedanken zum Wetterschutz (Update)

,
Also, die Fujifilm X-Pro2 hat jetzt auch den Wetterschutz. Wow, das ist ein wirklich professionelles Feature und stellt sie in eine Reihe mit den große Profi-Boliden von C und N und macht das Ding so richtig cool. Oder? Eigentlich hat mich…